FOP

Schattenspiele auf einem Cello
© Gudrun Schnellbacher

Herzliche Einladung zum Frauenorchesterprojekt 2017

Liebe Musikerinnen!

Frauen spielen Musik von Komponistinnen unter Leitung einer Dirigentin und bringen damit Werke zu Gehör, die in den meisten Konzertprogrammen fehlen – dies ist die Grundidee des Frauenorchesterprojektes FOP, das im Jahr 2017 bereits zum elften Mal stattfinden wird.

Die Dirigentin Mary Ellen Kitchens, Musikwissenschaftlerin, Leiterin der Abteilung Bestandsmanagement und Digitalisierung des Bayerischen Rundfunks (BR) in München und Vorsitzende des Internationalen Arbeitskreises Frau und Musik, wird mit den Teilnehmerinnen ein Programm bisher ungehörter Musik einstudieren. Ein Werkstattkonzert rundet die gemeinsame Arbeit ab.

Das FOP-Planungsteam freut sich über zahlreiche Anmeldungen!
Anne, Beatrice, Brigitta, Dorothea, Gudrun, Sabine, Steffi und Tanja

 

Programm und Besetzung (Änderungen vorbehalten):

Elfrida Andree (1841-1929), Intermezzo für Orchester
2 Fl., 2 Ob., 2 Klar., 2 Fag., 2 Hrn, 2 Trp, Pauken, Streicher

Luisa Adolpha LeBeau (1850-1927), Ouvertüre op. 23
2 Fl., 2 Ob., 2 Klar., 2 Fag., 4 Hrn, 4 Trp, 3 Pos, Pauken, Streicher

Mabel Daniels (1878-1971), Deep Forest op. 34 Nr. 1
2 Fl., 2 Ob., 2 Klar., 2 Fag., 4 Hrn, 2 Trp, 3 Pos, Tuba, Harfe, Pauken, Perc., Streicher

Imogen Holst (1907-1984), Ouverture Persephone [1929]
3 Fl.[3=Pic], 2 Ob.,EH, 2 Klar., 2 Fag., Kontrafagott, 4 Hrn., 3 Trp., 3 Pos., Tuba, Perc., Harfe, Streicher
[unter Vorbehalt]

Gloria Coates (*1938), Planeten – horizontal
1 Fl., 1 Ob., 1 Klar., 1 Fag., 1 Hrn., Streicher

 
Zeit und Ort:
Freitag, 10. März bis Sonntag, 12. März 2017 Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Neukölln, Kranoldstraße 16, 12051 Berlin

weitere Informationen 

 

Übrigens:
Diese Homepage befindet sich aktuell im Auf- und Ausbau.
Noch fehlende Informationen werden nach und nach ergänzt.
Rückmeldungen zu dem, was bisher zu sehen ist, sind herzlich gern erwünscht.